Silke Edler

Silke Edler 2017-04-10T19:31:57+00:00
  • Silke Edlergeb. 1966, verheiratet und drei Kinder
  • von 1987 bis 1990 tätig als Krankenschwester auf einer internistischen und einer Wochenbett- und Neugeborenenstation
  • von 1990 bis 1992 Lehrgang zur Leitung und Unterricht an Schulen für Gesundheitsberufe
  • von 1992 bis 2001 Lehrerin für Gesundheitswesen mit den Schwerpunkten Geburtshilfe, Gynäkologie und Kinderheilkunde
  • ab Januar 2000 stellvertretende Schulleitung der Krankenpflegeschule der DRK Schwesternschaft Saarlouis
  • von 1998 bis 2000 Ausbildung zur Heilpraktikerin an der ALH–Akademie in Haan
  • seit 1999 kontinuierliche Ausbildungen/Fortbildungen in Klassischer Homöopathie bei Ravi Roy, Tjado Galic, Karl-Josef Müller, Heide Trautmann, Graziella Sanzo, Homöopathienetzwerk Saar, Jens Wurster, Gerhard Ruster und Sigrid Lindemann
  • im Oktober 2000 erfolgreiche amtsärztliche Überprüfung zur Heilpraktikerin
  • 2008 erfolgreicher Abschluss einer zweijährigen Ausbildung in Astromedizin bei Heide Trautmann
  • im Jahre 2009 Arbeitskreis Systemische Lösungen und Supervision bei Helma Rivinius
  • ab 2010 kontinuierliche Fortbildungen bei Winfried Henkes zum Thema spirituelle Astrologie (Freiburg)
  • zusätzliche Fortbildungen in Bachblütentherapie, Entspannungstechniken, Fußreflexzonentherapie, Aromatherapie, Basaler Stimulation und Kinästhetik
  • Expertentrainerin des Kurses „Das Baby verstehen“ im Rahmen des Präventionsprojektes „Keiner fällt durch´s Netz“
  • 2012 – 2013 therapeutische Hypnose bei Sigrid Lindemann
  • 2014 – 2017 Ausbildung Klangtherapie bei Christof Linhuber, Heidelberg
  • 2014 – 2015 Ausbildung Phytotherapie bei Gabriele Geiger, Heilpflanzenschule Saarland
  • ab 2015 Fortbildung Bioresonanztherapie Ausbildungszentrum Regumed
  • Zertifizierte Therapeutin und Dozentin für Klassische Homöopathie durch die SHZ (Stiftung Homöopathie Zertifikat)
  • Dozentin für Ausbildungen in Klassischer Homöopathie
  • Leiterin und Dozentin der Heilpraktikerschule Silke Edler

Meine Arbeitsweise

Eine umfassende Anamnese, welche im gleichen Maße körperliche wie auch seelische Aspekte erfragt, ist der Grundpfeiler der homöopathischen Therapie.

In einem intensiven, persönlichen Gespräch werden wir gemeinsam versuchen, die Hintergründe Ihrer seelischen und/oder körperlichen Beschwerden aufzuspüren.

Das bedeutet neben der Ermittlung Ihrer körperlichen Beschwerden besonderes Augenmerk auf Ihr Verhalten in Konfliktsituationen, auf seelische Verletzungen in der Vergangenheit, Ängste, Hoffnungen und Wünsche zu lenken.

Diese Anamnese dauert für Kinder ca. 1,5 Stunden und für Erwachsene ca. 2 Stunden.

Nachdem ich das für Sie passende homöopathische Arzneimittel ausgewählt habe, nehmen Sie es nach entsprechenden Vorgaben ein.

Wir sehen uns in der Regel nach ca. sechs Wochen wieder und besprechen ausführlich den bisherigen Verlauf bzw. im optimalen Falle die Veränderungen, die durch das Mittel eingetreten sind.

Homöopathie ist eine leise, eine sanfte Therapie.

Heilerfolge sind manchmal nur in kleinen Schritten zu erkennen und brauchen Zeit und somit auch Geduld. Die homöopathische Behandlung setzt sich bei günstigem Verlauf jedoch so fort, dass die Zeiträume zwischen unseren Treffen immer größer werden und eine Stabilisierung Ihrer Selbstheilungskräfte eintritt.