Begleitung für Schwangere und Kinder

Begleitung für Schwangere und Kinder2017-01-16T08:36:08+00:00

Wenn die Kinder klein sind, gib ihnen Wurzeln,
wenn sie groß sind, gib ihnen Flügel.

Ursula Neumann

Durch meine beruflichen Erfahrungen in der Geburtshilfe und die Geburt meiner eigenen drei Kinder liegt mir die Betreuung von Schwangeren, Neugeborenen, Säuglingen als auch älteren Kindern besonders am Herzen.

Schwangerschaft und Geburt stellen tiefgreifende Ereignisse im Leben einer Frau, ihres Partners als auch in dem der Angehörigen dar.

Das wichtigstes Element meiner Arbeit ist es, Sie in ihrem Muttersein/Elternsein zu unterstützen, eine Wegbegleiterin und Ratgeberin bei Fragen, Sorgen oder auch Ängsten zu sein, sie zu stärken in ihrem Umgang mit ihrem neugeborenen Kind, sie selbstsicherer werden zu lassen und sie zu ermutigen, in ihre Fähigkeiten als Mutter/Eltern zu vertrauen.

Ihnen bei Erkrankung ihres Kindes mit der Homöopathie eine Therapieform anbieten zu können, die sanfte Linderung bietet und durch die Aktivierung der Selbstheilungskräfte ihrem Kind den Weg zu einem gesunden Heranwachsen ermöglichen kann.

Homöopathie für Schwangere und Kinder

Eltern – Quelle: JMG / pixelio.de

Schwangere und Kinder gehören zu den arzneimittelsensibelsten Menschen. Sie reagieren daher in der Regel auch sehr gut auf Homöopathika.

Zum Beispiel können Störungen im Schwangerschaftsverlauf frühzeitig und schnell reguliert werden, bevor sich pathologische Zustände entwickeln, die die Schwangerschaft gefährden könnten.

Konventionelle Arzneien und ihre Nebenwirkungen können bei einem optimalen Verlauf vermieden oder zumindest reduziert werden.

Homöopathie für Schwangere und Kinder

 

Eine homöopathische Therapie kann in zahlreichen Problembereichen sehr hilfreich sein, hier ein kleiner Ausschnitt möglicher Einsatzgebiete:

  • Schwangerschaftsbeschwerden wie Übelkeit und Erbrechen in der Schwangerschaft, Krampfadern, Sodbrennen usw.
  • Unterstützende Hilfe bei Stillschwierigkeiten
  • Schlafstörungen des Kindes
  • Schreikinder
  • Probleme bei Nahrungsumstellung, Zahnung, Säuglingskoliken…
  • Trennungsängste des Kindes
  • Einnässen des Kindes usw.
  • Nägelkauen
  • Schulschwierigkeiten usw.

Wenn Ihre Schwangerschaft oder die Geburt durch eine Fehlgeburt oder die Behinderung Ihres Kindes erschüttert wurde, wäre es mir eine Ehre, sie mit Hilfe der Homöopathie durch diese schwere Krise begleiten zu dürfen.

Für mich ist das Allerwichtigste das Bewusstsein davon,
dass ein Kind nicht gemacht, sondern empfangen wird –
und dass es von irgendwoher kommt
und nicht aus dem Nichts entsteht.

Dr. med. Bartholomeus Maris, Gynäkologe